Impressum
Datenschutz

Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!

Welcher Beruf passt zu mir? Finde es heraus!

Kein Plan, wie es nach dem Schulabschluss weitergehen soll? Keine Panik, wenn du noch nicht genau weißt, welcher Beruf zu dir passt! 😉 Die Auswahl an Ausbildungsberufen und Studiengängen scheint schließlich unbegrenzt! Wir geben dir ein paar Tipps und Tricks zur ersten Berufsorientierung.

Erkenne deine Fähigkeiten

Mach dir einen Plan, was eigentlich deine Stärken und Schwächen sind. Erstelle dafür ruhig eine Liste und frag dich: Was kann ich besonders gut? Was eher nicht so? Kann ich gut mit Zahlen umgehen oder bin ich eher doch der Sprachentyp? Bin ich kommunikativ oder eher schüchtern, kreativ oder analytisch veranlagt? Schau dir deine Liste anschließend genau an und vielleicht erkennst du ja ein Muster mit Fähigkeiten, die zu einer bestimmten Branche oder einem Berufsfeld passen könnten. Somit hast du schon mal einen groben Überblick, in welche Richtung dein Traumjob gehen könnte.

Spielerisch: Mach den Berufswahltest

Im Internet gibt es eine ganze Reihe an Berufsorientierungstests. Das Coole daran: Du musst vorher gar nicht wissen, welche Berufe zu dir passen, denn das erledigt der Test für dich. Und wer weiß? Vielleicht erhältst du dadurch ganz neue Inspirationen!

Direkte Einblicke: Das Praktikum

Einfach mal ausprobieren, lautet die Devise! Gerade für Schüler ist ein Praktikum eine super Option, um in einen bestimmten Beruf oder eine Branche reinzuschnuppern. So kannst du herausfinden, ob dir der Job Spaß macht und das Berufsfeld dein Ding ist. On top lernst du so vielleicht auch schon direkt deine zukünftigen Kollegen kennen! 😉 Und selbst wenn du merkst, dass der Job nicht zu dir passt: Praktische Erfahrungen machen sich im Lebenslauf immer gut!

Ausbildung oder Studium?

Bei der Berufswahl solltest du berücksichtigen, dass einige Berufe einen Universitätsabschluss voraussetzen, während andere über eine Ausbildung zugänglich sind. Willst du Lehrer/in oder Arzt/Ärztin werden, dann brauchst du ein Studium. Willst du Banker/in werden, dann wäre eine Ausbildung bei der Bank der Königsweg. Du willst Theorie und Praxis verbinden? Dann wäre vielleicht ein duales Studium das Richtige für dich!

Übrigens: Neben dem Beruf Bankkaufmann/-frau bieten viele Volksbanken Raiffeisenbanken auch weitere spannende Ausbildungsberufe an. Neben Kaufleuten im E-Commerce suchen wir auch junge Talente im Bereich Informatik, Dialogmarketing, Immobilien oder Versicherungen und Finanzen. 😊

Du hast noch Fragen oder andere Tipps? Dann schreibe uns gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag oder nutze die Fragebox!



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort