Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudanti.
Follow Me
Sorry, no posts matched your criteria.

Datenschutzhinweis next-Blog

Wir, die VR-NetWorld GmbH, begrüßen Euch auf unserer Internetpräsenz (im Folgenden auch „Internetangebot“). Wir freuen uns über Euer Interesse und möchten Euch den Aufenthalt auf unserer Internetpräsenz so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört für uns auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Euren Daten, der den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland in jeder Hinsicht entspricht.

Soweit wir nachfolgend auf Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Bezug nehmen, könnt Ihr diese hier (Download PDF-Datei „Amtsblatt der Europäischen Union“ L 119) aufrufen. Den Text des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) findet Ihr hier.

 

Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf dieser Internetpräsenz sind wir „Verantwortlicher“ im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.
Ihr könnt uns wie folgt erreichen:

VR-NetWorld GmbH, Graurheindorfer Str. 149a, 53117 Bonn
Tel.: 0228 6849-0, Fax: 0228 6849-501
E-Mail: datenschutz@vr-networld.de

Unseren Datenschutzbeauftragten könnt Ihr wie folgt erreichen: datenschutz@vr-networld.de

 

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Internetpräsenz, die die VR-NetWorld GmbH anbietet. Sollten von unserem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter („Drittangebote“) erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich i. S. v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

1. Verarbeitung von Daten mit und ohne Personenbezug

1.1 Surfen auf unserer Internetseite

Ihr könnt unsere Internetpräsenz grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Ihr seid. Wir erfahren dann lediglich

• die IP-Adresse,
• den Namen der aufgerufenen Internetseite bzw. abgerufenen Datei und den Zeitpunkt des Auf- bzw. Abrufs,
• die übertragene Datenmenge und
• ob der Auf- bzw. Abruf erfolgreich war.

Die Daten werden ausschließlich zur Administration und Optimierung des Internetangebotes verwendet.

Die IP-Adresse ist ein personenbezogenes Datum, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen.

Von uns wird die IP-Adresse nur bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur ausgewertet. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse i. S. v. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen.

Die IP-Adresse wird gelöscht, wenn wir ausschließen können, dass von dieser kein Angriff auf unsere Internet-Infrastruktur erfolgt ist. Dies geschieht regelmäßig nach 7 Tage.

1.1 Einsatz von Cookies

Innerhalb unseres Internetangebotes werden auch Cookies verwendet. Cookies sind kleine Datenpakete, die über den Browser auf der Festplatte Eures Computers abgelegt werden. Sie dienen der Steuerung der Internetverbindung während des Besuchs oder bei einem späteren Besuch auf unseren Webseiten und machen den Besuch dadurch komfortabler.

Manche Browser lassen bereits in der Grundeinstellung Cookies zu. Solltet Ihr diese nicht wünschen, könnt Ihr die Einstellung des Browsers ändern. Wie dies erfolgt, entnehmt Ihr bitte den Angaben des Browser-Herstellers. Sofern Ihr Euch gegen Cookies entscheidet, kann es vorkommen, dass Teile unseres Internetangebotes nicht genutzt werden können.

1.1 Tracking- und Webanalysedienste: eTracker Einsatz von Cookies

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (http://www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Aus diesen Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den eTracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Informationen des Drittanbieters:
etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg
https://www.etracker.com/de/datenschutz.html

1.4 Kontaktaufnahme und Kommunikation

Auf einigen Seiten könnt Ihr zum Zwecke der Korrespondenz mit uns in Eingabefeldern die dort angegebenen personenbezogenen Daten eingeben.

Diese Daten werden nur für diese Korrespondenz mit Euch und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Ihr uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen habt, wie z. B. zur Bearbeitung Eurer Anfragen oder um auf Euren Wunsch hin Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Eurer Einwilligung und ist dann gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zulässig. Wir löschen Eure diesbezüglichen Daten, wenn der Zweck, zu dem Ihr uns Ihre Daten mitgeteilt habt, erfüllt oder erledigt ist und wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

1.5 Anlegen und Abrufen eines Profils

In bestimmten Bereichen unserer Internetpräsenz habt Ihr auch die Möglichkeit, freiwillig ein Profil für Euch anzulegen, Daten dort abzuspeichern und bei Bedarf wieder abzurufen. In solchen Profilen sind dann die von Euch eingegebenen Daten und die Ergebnisse der von Euch dabei veranlassten Aktionen abgespeichert und stehen für Euch zum Abruf bereit.

In einem Profil im Rahmen unseres Internetangebots können, wenn Ihr alle Angaben macht, folgende Angaben gespeichert werden:

• Vor- und Nachname (nicht veränderbar, durch SSO-Anbindung),
• Ausbildungsstart,
• Arbeitgeber,
• Jobbezeichnung,
• Profilfoto,
• E-Mailadresse,
• Geburtsdatum,
• Social-Media-Kanäle (Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, Snapchat),
• Kommentare, Beiträge.

In keinem Fall erfolgt dabei eine Speicherung von Nutzungsdaten, es werden lediglich Eure Eingaben gespeichert. Eure Profile basieren ausschließlich auf Euren Angaben. Eine automatisierte Profilbildung durch uns aufgrund Eures Verhaltens oder sonstiger Informationen findet nicht statt. Der Zugang zu Eurem jeweiligen Profil ist durch ein Passwort geschützt und Dritten nur zugänglich, wenn Ihr die Übertragung selbst veranlasst.

Wenn Ihr auf unserer Internetpräsenz ein Profil anlegt, so erteilt Ihr uns damit die Einwilligung zur Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten nach Art 6. Abs. 1b). Die Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO legitimiert. Eine eigenständige Löschung Eurer in einem Profil hinterlegten personenbezogenen Daten durch uns erfolgt grundsätzlich nicht. Ihr habt jedoch jederzeit die Möglichkeit, einzelne Daten in Eurem Profil zu ändern oder zu löschen sowie das angelegte Profil vollständig zu löschen, wodurch zugleich alle dort gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht werden.

1.6 Einwilligung

Eine darüber hinausgehende Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn Ihr uns hierzu eine Einwilligung erteilt habt und wir damit gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zur Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten berechtigt sind. In einigen Bereichen unserer Internetpräsenz habt Ihr die Möglichkeit, eine solche ausdrückliche Einwilligung zu erteilen. Dabei wird Euch von uns jeweils der Zweck mitgeteilt, zu dem die Daten im Falle Eurer Einwilligung verarbeitet werden, und wie lange wir diese personenbezogenen Daten speichern.

1.7 Sonstige Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses

Es können Gründe vorliegen, aufgrund derer wir Deine Daten auch über den eigentlichen Verarbeitungzweck hinaus verarbeiten. Diese Gründe können:

– Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (z.B. Verstoß gegen Urheberrechte, Upload von verbotenem Material (volksverhetztende Schriften, kinderpornographisches Bildmaterial etc.) oder Vergleichbares)

– Abwehr von Gefahren (z.B. Wahrung der Betriebssicherheit etc.)

sein. Dies erfolgt aber nur, sofern Deine Schutzrechte aus §6 Abs.1 f) in der Einzelfallbwägung nicht überwiegen.

2. Ihre Rechte als Nutzer unserer Internetseite

2.1 Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

2.1.1 Widerruf von erteilten Einwilligungen

Ihr könnt jede uns erteilte ausdrückliche oder konkludente Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2.1.2 Information über Euer Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Legt Ihr Widerspruch ein, werden wir Eure personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Eure Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ihr habt das Recht, aus Gründen, die sich aus Eurer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Euch betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Ab. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

2.2 Die Geltendmachung aller in Ziffer 2.1 genannten Rechte ist für Euch grundsätzlich kostenlos.

Bei offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen können wir jedoch nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DSGVO entweder

a. ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder

b. uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

2.3 Bitte wendet Euch zur Ausübung Eurer Rechte an unseren oben genannten Datenschutzbeauftragten.

Dort erhaltet Ihr auch gerne weitere Informationen zum Datenschutz.

3. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben sowie neue Angebote auf unserer Internetpräsenz. Wir werden Euch unter https://wirsindnext.de/datenschutz informieren. Generell empfehlen wir, dass Ihr diese Datenschutzhinweise regelmäßig aufruft, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Ob Änderungen erfolgt sind, erkennt Ihr unter anderem daran, dass der ganz unten in diesem Dokument angegebene Stand aktualisiert wurde.

4. Ausdrucken und Abspeichern dieses Datenschutzhinweises

Diesen Datenschutzhinweis könnt Ihr unmittelbar ausdrucken und abspeichern, beispielsweise durch die Druck- bzw. Speicherfunktion in Eurem Browser.

 

5. Reichweite dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise gelten nur für die Inhalte auf unserer Website und die Datenverarbeitung auf den von uns verwendeten Servern. Sie umfassen nicht solche Inhalte und Websites Dritter, auf die unser Angebot lediglich verlinkt. Dies gilt beispielsweise für soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+, YouTube u. ä. Die Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten über diese sozialen Netzwerke erfolgt durch den jeweiligen Betreiber des Netzwerks, ohne dass wir auf diese Verarbeitung Einfluss haben. Das gilt auch bezüglich Eurer personenbezogenen Daten, die Ihr uns über eine solche Plattform, beispielsweise durch Anschreiben unseres Profils in dem jeweiligen sozialen Netzwerk, mitteilt. Informationen zum Umgang mit Euren personenbezogenen Daten und deren Schutz auf diesen Plattformen findet Ihr in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Plattform.

Sofern wir jedoch Eure personenbezogenen Daten, die Ihr uns über ein soziales Netzwerk mitgeteilt habt oder die wir von einem sozialen Netzwerk erhalten, auf unseren eigenen Servern speichern und zwecks Bearbeitung Eurer Anfrage oder Eures Anliegens oder zu sonstigen Zwecken verwenden, gelten insoweit selbstverständlich unsere obenstehenden Erläuterungen in diesen Datenschutzhinweisen.

 

6. Datenverarbeitung über unsere Facebook Fanpage

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz in dem sozialen Netzwerk Facebook, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können (nachfolgend „Facebook Fanpage“). In Bezug auf die Datenverarbeitung, die anlässlich des Besuches unserer Facebook Fanpage erfolgt, sind Facebook und wir gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Unsere gegenseitigen Verpflichtungen, die aus der gemeinsamen Verantwortlichkeit resultieren, sind in einer Vereinbarung zwischen Facebook und uns, der sog. „Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen“, festgelegt. Diese Vereinbarung kann hier eingesehen werden:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Im Rahmen der Nutzung unserer Facebook Fanpage werten wir statistisch aus, wie Ihr unsere Fanpage genutzt habt. Zu diesem Zweck erhalten wir umfangreiche Statistiken zur Nutzung unserer Facebook-Seiten, die sog. „Facebook-Insights“, die jedoch keinerlei personenbezogene Daten beinhalten. Als Fanpagebetreiber haben wir keinen Zugriff auf personenbezogene Daten und können solche auch nicht bei Facebook einsehen oder abfragen. Es ist uns nicht möglich, einen Bezug zu einzelnen Personen herzustellen. Auch werden von uns keine Profile zu einzelnen Nutzern erstellt.

Die Statistiken dienen uns dazu, unsere Facebook Fanpage entsprechend der Nutzerbedürfnisse anzupassen und damit fortlaufend zu optimieren. Dies kann auch zu Marktforschungs- und Werbezwecken erfolgen, indem wir die sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer dahingehend auswerten, dass wir zum Beispiel Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb unserer Facebook Fanpage schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Damit diese statistische Auswertung möglich ist, werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. So wird beim Besuch unserer Facebook Fanpage ein Cookie gesetzt, der dazu dient, Euch wiederzuerkennen und Euch das Surfen auf der Fanpage zu erleichtern. Nach Angaben von Facebook werden die Cookies und die darüber gesammelten Daten innerhalb von 90 Tagen gelöscht bzw. anonymisiert. Weitere Cookies werden nicht verwendet. Auch werden Einträge im Local Storage bei Nicht-Mitgliedern von Facebook nach unserem Kenntnisstand nicht erzeugt.

Die Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten anlässlich des Besuches unserer Facebook Fanpage erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass die Datenverarbeitung auch außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgen kann, nämlich insbesondere auf Facebook-Servern, die sich in den USA befinden. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so zum Beispiel die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Für die Datenübermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als „EU-US Privacy Shield“ bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. „Privacy Shield List“. Facebook gehört zu den darin aufgeführten Unternehmen und verpflichtet sich entsprechend, ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Sofern also eine Datenübermittlung an Facebook mit Sitz in den USA erfolgt, basiert diese auf Art. 45 DSGVO.

In der mit Facebook abgeschlossenen Vereinbarung ist festgelegt, dass Facebook die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten übernimmt und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten erfüllt. Damit ist in erster Linie Facebook für die Informationspflichten nach Art. 13, 14 DSGVO sowie die Wahrung Eurer Rechte als Betroffener verantwortlich. Gerade in Bezug auf Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von sonstigen Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt bei Facebook geltend gemacht werden können. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Nutzer unserer Facebook Fanpage können Eure Rechte nach Art 12 ff. DSGVO, Rechte auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO und auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO unter https://www.facebook.com/about/privacy geltend machen. Solltet Ihr dennoch oder auch dabei Hilfe benötigen, könnt Ihr Euch gerne an uns wenden.

Soweit Ihr unsere Facebook Fanpage nutzt, findet Ihr weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ und speziell für die Fanpage-Insights: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Dort findet Ihr auch Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Eurer Privatsphäre sowie Widerspruchsmöglichkeiten, vgl. zum Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.

 

Stand: Dezember 2018