Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Assessment-Center

Meine Tipps für das Assessment-Center

Hallo zusammen, mein Name ist Michèle und ich bin 20 Jahre alt. Derzeit bin ich im zweiten Ausbildungsjahr zur Bankkauffrau bei der Volksbank Rhein Ruhr eG. Auch wenn mein Assessment-Center schon ein Jahr zurück liegt, möchte ich euch heute davon erzählen. Wenn ich zurückdenke, dann verging die Zeit wie ein einziger Wimpernschlag!

Mein Weg zur Bewerbung

Vor Beendigung meines Abiturs habe ich überlegt, worin meine Stärken liegen und wofür ich mich interessiere. Rückblickend war das gar nicht so einfach. Aber ich habe letztlich einen passenden Ausbildungsberuf für mich gefunden. Falls ihr euch also auch gerade fragt, welcher Job der Richtige für euch sein könnte, helfen euch Ratgeber, wie z.B. der „Karriereguru“ auf TikTok und Instagram weiter – oder schaut euch doch einfach hier auf dem Blog weiter um. 😉

Auf den Websites der Banken findet ihr meist alle Details zur Bewerbung und den benötigten Unterlagen. Hier solltet ihr einplanen, euch spätestens eineinhalb bis ein Jahr vor Beginn der Ausbildung beworben zu haben. Nachdem ich meine Bewerbung, bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen eingereicht hatte, wurde ich dann zu einem Assessment-Center eingeladen. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich mich darüber gefreut habe. Übrigens: Nicht bei jeder Volksbank Raiffeisenbank durchlauft ihr ein Assessment-Center. Falls ihr aber zu einem eingeladen werdet, erzähle ich euch hier von meinen Erfahrungen, damit ihr gut vorbereitet seid!

Die Vorbereitung auf das Assessment-Center

Bei einem Assessment-Center handelt es sich um einen Teilbereich des Auswahlverfahrens im Laufe des Bewerbungsprozesses. Dabei werden besonders vielversprechende Kandidatinnen und Kandidaten im Rahmen verschiedener Übungen auf den Prüfstand gestellt.

Um auf diesen Tag perfekt vorbereitet zu sein, habe ich im Internet einen Einstellungstest absolviert. Außerdem sammelte ich Informationen über die Bank und übte mich selbst vorzustellen.

Natürlich war ich an dem Tag trotz Vorbereitung nervös. Diese Aufregung möchte ich euch ein wenig nehmen, indem ich euch einen Einblick gebe, was euch erwartet. Denn wenn man sich gut vorbereitet fühlt, ist man meist viel weniger aufgeregt.

Ablauf des Assessment-Centers

Bei dem Assessment-Center bei der Volksbank Rhein Ruhr eG wurden mehrere Bewerberinnen und Bewerber eingeladen und absolvierten mehrere Runden, in denen verschiedene Aufgaben gemeistert werden sollten. Zunächst haben sich der Ausbilder und der Regionalmarktleiter jedoch persönlich bei uns vorgestellt.

Das Assessment-Center startete mit einem schriftlichen, ca. einstündigen Test, bestehend aus Übungen in den Bereichen Mathe, Deutsch und Allgemeinwissen. Anschließend haben sich alle Bewerberinnen und Bewerber vorgestellt. Hier fühlte ich mich besonders sicher, da ich das ja vorab ausgiebig geübt hatte! Im Nachgang erfolgte eine Gruppendiskussion. Den Abschluss bildete die Simulation eines Beratungsgesprächs. Hier sollten wir diverse Produkte (z.B. ein Duschgel) an einen fiktiven Kunden verkaufen. Der Tag war sehr aufregend und lehrreich. Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass ich noch am selben Tag eine Zusage bekommen habe! 😊

Über meine Erfahrungen und die Ausbildung im Allgemeinen erzähle ich auch in dem Podcast ,,Power:Bank – die volle Ladung Finanzwissen!“ der Volksbank Rhein Ruhr eG. Der Podcast war eine spannende Erfahrung für mich. Klick dich doch gerne mal rein! In der 11. Episode geht’s um das Thema Ausbildung und Assessment-Center.



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort