Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Quereinsteigerin Bank

Als Quereinsteigerin in die Bank

Hallo zusammen! Ich bin Michelle und seit Juni dieses Jahres Mitarbeiterin bei der Volksbank Rhein-Wehra. Aktuell bin ich im ersten Lehrjahr meiner zweijährigen Berufsausbildung zur Finanzassistentin. Mein Weg in die Bankausbildung war gleichzeitig auch ein kompletter beruflicher Neustart für mich. Wie ich als Quereinsteigerin in die Bank gekommen bin, verrate ich euch hier in meinem Beitrag!

Mein bisheriger Karriereweg

Ich war die letzten sieben Jahre in der Gastronomie tätig. Als Aushilfe angefangen, konnte ich mich in den verschiedensten Bereichen etablieren und zuletzt sogar Führungspositionen besetzen. So schön mein bisheriger Beruf war, hatte er doch auch seine Schattenseiten, denn ich musste viel von meinem Privatleben zurückstellen. Geburtstage, Hochzeiten, gemütliche Grillabende mit Freunden – undenkbar mit meinen damaligen Arbeitszeiten. Ich habe sehr viele Einladungen absagen müssen, um meinen Gästen einen schönen Abend bescheren zu können. Letztendlich war es tatsächlich mein Wunsch nach geregelteren Abläufen und das Bestreben, noch einmal etwas ganz Neues zu machen, die mich dazu gebracht haben, den Sprung in eine neue Welt zu wagen.

Warum gerade eine Bankausbildung?

Das Bankwesen ist ein sehr vielfältiger Bereich. Man hat sehr viele Möglichkeiten sich hier weiterzuentwickeln, wenn man das möchte. Zudem kann ich hier meine Fähigkeiten im Kundenkontakt anwenden und Stück für Stück mit bankspezifischem Fachwissen anreichern.

Die Volksbank Rhein-Wehra war für mich schon immer ein regional verankerter Betrieb, der hier nicht wegzudenken ist. Schon seit vielen Jahren bin ich selbst Kundin des Hauses. Da lag es nahe, meine beruflichen Schritte im Bankwesen auch genau hier zu starten.

quereinstieg bankReaktionen aus dem privaten Umfeld

Mein Umfeld hat mich absolut in meiner Entscheidung bestärkt. Sie stehen voll und ganz hinter mir und geben mir den nötigen Rückhalt, den ich brauche. Die Frage war nicht ob und warum, sondern nur: Wann geht’s los?

Nach gut einem Jahr Corona Auf und Ab haben sich dann auch alle für mich gefreut, dass ich wieder einen normalen Tagesablauf haben kann. Das war für viele, allen voran für meinen Freund, keine einfache Zeit mit mir. Wenn von heute auf morgen der gewöhnliche Stress, den man nicht einmal als Stress empfunden hatte, gänzlich fehlt – da wird einem schnell langweilig.

Der Quereinstieg war die richtige Entscheidung

Ich würde sagen, dass der Weg als Quereinsteigerin in die Bank zu gehen die beste Entscheidung für mich war. Ich habe sehr viel mehr gemeinsame Zeit mit meinen Lieben. Das genieße ich definitiv am meisten.

Außerdem macht es viel Spaß hier in der Bank jeden Tag etwas Neues zu lernen. Meine Zeit im Service-Team bringt wirklich viel Abwechslung mit sich. Es warten täglich neue Aufgaben und es wird nie langweilig! Ich wurde hier von allen sehr herzlich aufgenommen und jeder hier nimmt sich Zeit für mich, wenn ich mal eine Frage habe oder etwas nicht auf Anhieb verstehe. Die Schulzeit ist doch schon wieder einige Jahre her. 😉 Ich freue mich jeden Tag, neue Herausforderungen angehen zu können!

Meine Tipps

Ihr denkt über einen beruflichen Neustart nach? Einfach machen! Zögert nicht, nochmal etwas Neues zu wagen. Es fühlt sich grandios an, sich nochmal etwas Neuem ganz intensiv widmen zu können. Lasst eure Ängste hinter euch und wagt den Sprung ins kalte Wasser. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Zurück könnt ihr schließlich immer wieder, aber was schadet es, sich einen neuen Weg zu ebnen? Man lernt eben nie aus und Mut wird immer belohnt. 🙂



Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Jörg

    Hey Michelle,
    Toll dass du da bist. Schön dass du den Mut hattest.
    Wünsche dir viel Erfolg und Spaß. Es lohnt sich.

    15. Oktober 2021 um 14:46

Hinterlasse eine Antwort