Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Neuanfang Bankkaufmann

Mein Neuanfang als Bankkaufmann

Hallo, mein Name ist Walid, ich bin 20 Jahre alt und arbeite bei der Volksbank Magdeburg eG als Assistenz der Privatkundenberater. In meinem Beitrag möchte ich euch gerne von meinem Neuanfang als Bankkaufmann erzählen.

Von Syrien nach Deutschland

Im Januar 2014 begann meine Flucht aus Syrien und etwa ein Jahr später landete ich dann in Deutschland. Um schnellstmöglich Deutsch zu lernen, habe ich von 2015-2017 einen Sprachkurs in Magdeburg belegt. Aufgrund meines großen Interesses an Wirtschaftsthemen und Finanzen und der Empfehlung meiner Familienangehörigen begann ich 2016 schließlich ein Praktikum bei der Volksbank Magdeburg eG.

Ab 2016 besuchte ich die Gemeinschaftsschule „Johann Wolfgang von Goethe“ in Magdeburg, welche ich dann 2018 mit dem Realschulabschluss verlassen habe. Im gleichen Jahr begann auch endlich meine Ausbildung und somit auch mein Neuanfang als Bankkaufmann bei der Volksbank Magdeburg eG, welche ich im Sommer 2021 erfolgreich abgeschlossen habe.

Die Anfangszeit in Deutschland war sehr schwer für mich, da ich in den ersten Monaten nur wenig Deutsch konnte. Aber während des 2-jährigen Sprachkurses konnte ich mich immer besser verständigen.

Praktikum und Ausbildung

Das Praktikum bei der Volksbank Magdeburg hat mir so sehr gefallen, dass ich unbedingt den Beruf Bankkaufmann erlernen wollte. Diese Arbeit und der Kontakt zu den Kunden bereiten mir so viel Freude. Ich liebe es viele neue Menschen kennenzulernen und ihnen weiterzuhelfen.

Die Verständigung während des Praktikums war dennoch eine Herausforderung für mich. Aber ich wollte so schnell wie möglich in die Bank, um mich in Deutschland zu integrieren und um Karriere zu machen.

Während meiner Praktikums- und Ausbildungszeit waren meine Kolleginnen und Kollegen immer sehr offen und hilfsbereit mir gegenüber, wenn es beispielsweise sprachliche Hürden gab. Vor allem meiner Ausbildungsverantwortlichen danke ich von Herzen. Sie war immer für mich da und stand mir mit Rat und Tat zur Seite. Sie hat nie an mir gezweifelt und immer an meine Fähigkeiten geglaubt!

Seit dem Ende meiner Ausbildung arbeite ich im Privatkundenbereich als „Assistent Privatkunden“. Ich unterstütze hier sowohl unsere Außenstellen in Schönebeck und Wolmirstedt, als auch unser KundenServiceCenter und die Privatkundenberater im KompetenzCenter am Breiten Weg.

Meine Tipps für einen Neuanfang

Ein neuer Anfang ist immer schwer. Seht es allerdings nicht all zu negativ. Ihr könnt euch neu erfinden und euch selbst neu entdecken. Egal wie viele Steine euch in den Weg gelegt werden, ihr müsst nur an euch selbst glauben und Engagement zeigen. Zeigt was ihr drauf habt und nutzt eure Stärken. Seid einzigartig und hebt euch von anderen ab! 😊



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort