Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Trainee in der Privatkundenberatung

Trainee in der Privatkundenberatung

Endlich ist es so weit! Am 1. Februar haben wir, Hannah (22) und Daniel (21), unsere neue Stelle als Trainee in der Privatkundenberatung angetreten. Während ich (Hannah) im Januar 2020 meine Ausbildung beendet habe, und danach vorerst im Servicebereich tätig war, hat Daniel dieses Jahr ganz frisch seine Ausbildung beendet. Für ihn ist der Übergang von der Ausbildung in die nächste „Ausbildung“ fließend. Wie unser Trainee-Programm nun abläuft, verraten wir euch in unserem Beitrag!

Praxisteil: Einblick in interne Abteilungen und Mentor-Programm

Generell lässt sich unsere Stelle in zwei Bausteine aufteilen: In einen praktischen und einen theoretischen Teil. Im Praxisteil durchlaufen wir verschiedene Abteilungen, die uns die Grundlagen des Berater-Daseins aus unterschiedlichen Perspektiven zeigen. Hierbei erhalten wir u.a. Einblicke in die Marktfolge Aktiv (Kreditgeschäft), die Abteilungen Vertrieb und Marketing oder auch das KundenDialogCenter – unsere digitale Abteilung, bei dem uns unsere Kunden auf allen digitalen Kommunikationswegen erreichen können.

Trainee ProgrammUm einen noch intensiveren Eindruck aus dem Berateralltag zu erlangen, haben wir jeweils einen Mentor mit langjähriger Erfahrung an die Seite gestellt bekommen, der uns vom ersten bis zum letzten Tag begleitet. Mithilfe unseres Mentors werden wir Stück für Stück an die Aufgaben eines Privatkundenberaters herangeführt – mit dem Ziel, nach der Trainee-Ausbildung komplett auf eigenen „Beraterbeinen“ zu stehen! 😉 Zu Beginn dürfen wir bei ihren Kundengesprächen hospitieren und im Laufe der Zeit werden wir, zunächst in Begleitung, eigenständige Gespräche führen. Wir werden aber nicht nur durch unsere Bank ausgebildet, sondern auch unsere Verbundpartner (Union Investment, R+V, Bausparkasse Schwäbisch Hall, …) stehen uns tatkräftig zur Seite. Um einen besseren Einblick in ihre Arbeitsweisen zu erhalten, dürfen wir bei einem der zahlreichen Partner vor Ort eine Art Praktikum absolvieren. Darauf freuen wir uns ganz besonders!

Theorieteil: Zertifizierung zum Serviceberater und Finanzplaner

Natürlich darf die Theorie in unserer Trainee-Ausbildung nicht zu kurz kommen. Deswegen durchlaufen wir während unserer Traineezeit in der Privatkundenberatung zwei aufeinander aufbauende Zertifizierungen. Die Zertifizierung zum Serviceberater legt die Grundlagen für den Finanzplaner. Diese beginnt für uns Anfang des Sommers. Sie besteht zum einen aus Präsenzveranstaltungen an der GenoAkademie in Forsbach und zum anderen aus Onlineveranstaltungen. Wir freuen uns natürlich sehr auf die Zeit in Forsbach! Um die Zertifizierung zu erhalten, erfolgt im Dezember die dazugehörige Prüfung. Die Zertifizierung zum Finanzplaner startet dann voraussichtlich im Jahr 2022 ebenfalls an der GenoAkademie.

PrivatkundenberatungDie Karriereleiter hochklettern

Seit ca. zwei Monaten üben wir nun unsere neue Stelle aus und konnten somit erste Einblicke erhaschen. Generell können wir noch nicht in die Glaskugel blicken und nur erahnen, was uns noch alles erwartet. Jedoch dürfen wir uns auf viele verschiedene Einblicke in unterschiedliche Abteilungen und Prozesse freuen. Zudem erwartet uns eine praxisnahe und zielgerichtete Ausbildung, in der wir durch unsere Mentoren an die Hand genommen werden. Durch das Trainee in der Privatkundenberatung erhalten wir viel fachliches Wissen, welches der Mentor mit uns priorisieren und bündeln wird. Des Weiteren erlangen wir durch die Weiterbildungen in Forsbach die notwendigen Zertifizierungen.

Am meisten freuen wir uns aber über die Möglichkeit, persönlich und beruflich zu wachsen. Durch diese Chance können wir einen weiteren Schritt auf unserer ganz persönlichen Karriereleiter hochklettern. Zudem dürfen wir einen Weitblick erlangen und haben so noch einmal die Möglichkeit in die unterschiedlichsten Abteilungen zu schnuppern. Für uns beide war es aber auch besonders wichtig im Kundenkontakt zu bleiben und so jedem Kunden individuell zur Seite stehen können.

Wie ihr seht, steht für uns eine spannende Zeit vor der Tür, auf die wir beide uns sehr freuen!

Liebe Grüße,

Hannah und Daniel

 



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort