Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Azubi meet Studis

Azubis meet Studis: Azubiprojekt der VR Bank Würzburg

Hallo zusammen! Mein Name ist Christina und ich bin Auszubildende bei der VR-Bank Würzburg im zweiten Lehrjahr. Dieses Jahr haben wir (die Azubis aus dem ersten und zweiten Lehrjahr) die Möglichkeit bekommen, ein Azubiprojekt mit der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Studienschwerpunkt Organisationsentwicklung, als Kooperationspartner umzusetzen. Ich nehme euch nun mit auf die spannende Reise – wie es dazu gekommen ist und worum es hierbei überhaupt geht. 🙂

Die Idee hinter dem Projekt

In vielen Ausbildungsbetrieben gehen die Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz zurück, da sich viele junge Menschen häufig für ein Studium oder eine weiterführende Schule entscheiden. Um zu zeigen, wie spannend, praxisnah und zukunftsorientiert eine Ausbildung als Bankkaufmann/-frau ist und dass sich eine Bewerbung lohnt, haben wir zusammen mit der FH Würzburg-Schweinfurt ein Azubiprojekt ins Leben gerufen.

Unser Ziel ist es, eine Strategie zu entwickeln, mit deren Hilfe es gelingt die Attraktivität unseres Ausbildungsberufes in der Außenwahrnehmung zu steigern und gleichzeitig projektorientiertes Arbeiten zu erlernen. Hierfür räumen wir mit verstaubten Klischees auf und zeigen, dass die VR-Bank Würzburg einer der Top-Arbeitgeber in unserer Region ist!

Azubiprojekt VR-Bank WürzburgDie Durchführung unseres Azubiprojekts

Das gesamte Projekt wurde in digitaler Form durchgeführt, was unserer Motivation jedoch keinen Abbruch getan hat. Los ging es Anfang April mit dem virtuellen Kick-Off. Nach dem ersten Kennenlernen haben uns die Studierenden in die Projektmethode „Future-Design“ eingeführt. Die Methode „Future Design“ besteht aus mehreren Räumen, in denen wir z.B. unsere Potentiale durch Zeichnen eines Potentialbaums und unsere Stärken analysiert haben, um synergetische Teams zu bilden. Ergänzend haben wir verschiedene Präsentationstechniken kennengelernt, die uns helfen erarbeitete Ergebnisse des Projekts überzeugend vorzustellen.

Future DesignAm Anfang haben wir gemeinsam eine Mind-Map erarbeitet, um unsere Ideen zu bündeln. Bei einer Mind-Map schreibt man das entsprechende Thema in die Mitte und von der Mitte aus verzweigen Äste zu weiteren Begriffen und Ideen, die einem zu dem Hauptthema einfallen. Mind-Maps sind ideal dafür geeignet, Ideen aus einem Brainstorming zu ordnen und in Verbindung zueinander zu bringen. Hierbei waren der Kreativität und dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt. Anhand dieser Mind-Map bildeten wir kleine Untergruppen, die sich mit einem eigenen Schwerpunkt auseinandersetzten. Ich entschied mich für die Social Media Gruppe, die aus sechs Teilnehmern, drei Studierenden und drei Auszubildenden, bestand. Andere Gruppen haben ein Konzept für einen Imagefilm entwickelt, den Ablauf für einen Azubi-Informationstag erstellt und sich mit den Werten der VR-Bank Würzburg auseinandergesetzt und diese weiterentwickelt.

Die Studierenden unterstützten uns bei der Gestaltung und der Umsetzung unserer Ideen und gaben uns Tipps und Ratschläge. Meine Gruppe möchte einen Instagram Account ins Leben rufen, der von uns Azubis geführt wird. Unser Ziel ist es, potenzielle Azubikollegen/-innen zielgruppengerecht zu erreichen und anzusprechen. Wir möchten zeigen, wie abwechslungsreich und spannend unsere Bankausbildung ist, beantworten ehrlich Fragen rund um das Thema Ausbildung oder erzählen die lustigsten Begegnungen und Ereignisse, die wir erlebt haben. Damit geben wir einen Einblick hinter die Kulissen und bieten eine Plattform zum aktiven Austausch.

Projektarbeit Future DesignFür die Ausarbeitung in unseren Projektgruppen haben wir uns alle zwei Wochen für drei Stunden im digitalen Raum getroffen. Am 17.06.2021 waren wir auf der Zielgeraden, unsere Abschlusspräsentation war fertig und wurde von uns den Personalverantwortlichen vorgestellt.

Unser Fazit zum Azubiprojekt

Wir durften Verantwortung übernehmen und selbstständig arbeiten, was uns allen definitiv einen Mehrwert gebracht hat. Als Fazit lässt sich festhalten, dass wir alle viel Spaß hatten und uns persönlich und fachlich weiterentwickeln konnten. Im Team haben wir etwas Tolles auf die Beine gestellt und waren froh diese Chance bekommen zu haben!

Die Azubis der VR-Bank Würzburg



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort