Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation

Savannahs Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation

Hallo, mein Name ist Savannah und mache seit dem 01.08.2021 eine Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation in der Volksbank BraWo. Aktuell befinde ich mich im 2. Ausbildungsjahr.

Mein Weg zur Volksbank BraWo

Ich bin durch das Internet auf die Ausbildungsstelle aufmerksam geworden, ein paar Klicks später und meine Bewerbung war eingereicht. Nachdem ich im Vorstellungsgespräch einen Einblick in die Welt der Volksbank BraWo erhalten durfte, war mir klar hier möchte ich hin! Ein Team, welches zusammenhält, eine Art Familie, wo alle aufeinander aufpassen. Zudem kam die Herausforderung, die erste Auszubildende für den Zweig der Marketingkommunikation im Hause Volksbank BraWo werden zu wollen.

Ablauf der Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation

Aktuell gliedert sich meine Arbeitswoche in zwei Schultage: montags und mittwochs. Die anderen Tage verbringe ich in der Marketingabteilung der Volksbank BraWo. Hier durfte ich schon drei von vier Teams kennenlernen. Digitalmarketing, Vertriebsmarketing und die PR-Abteilung. Also fehlt hier nur noch die Veranstaltungsabteilung, auf die ich mich auch sehr freue.

Was habe ich alles schon gemacht? Puh…da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Ich erzähle euch gern ein wenig von meinen Lieblingsaufgaben. Im Digitalmarketing ist es Content zu kreieren: mitzubestimmen wie Fotos später aussehen sollen und meine persönliche Note mit einzubringen ist das Schönste daran. Im Vertriebsmarketing macht Brainstorming viel Spaß. Was passt zu welcher Kampagne und wie erreichen wir unsere Kundinnen und Kunden am besten? Hier darf es auch gerne „um die Ecke denken“ sein und mal etwas zu wagen, mal nicht wie ein Banker zu denken. Und in der Presseabteilung habe ich am meisten Spaß an dem organisatorischen, da Deadlines und strenge Richtlinien hier den Alltag bestimmen. Umso größer ist die Herausforderung, alles passend und rechtzeitig hinzubekommen.

Im weiteren Verlauf meiner Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation werde ich auch andere interne Abteilungen wie die IT oder das Rechnungswesen kennenlernen. Auch das finde ich gut, da ich am Ende des Tages in einer Bank arbeite und viel mit Rechnungen und Budgetplanung zu tun habe. Deshalb finde ich es super, einen Überblick darüber zu erhalten, wie die einzelnen Abläufe zu einem großen Ganzen werden.

Kommen wir nun zur Berufsschule; die Schule macht Spaß! Mehr Spaß als zu alten Schulzeiten, das liegt vielleicht daran, dass ich endlich etwas mache, was mich wirklich interessiert. Wir haben viele verschiedene Fächer, natürlich sind alle an das Marketing angelehnt. Ich lerne zum Beispiel, wie man Marketingkonzepte entwickelt und diese dann präsentiert. Auch die Allgemeinbildung bleibt nicht auf der Strecke, Fächer wie Politik und Deutsch bereiten uns auf den ganz normalen Alltag vor.

Ein kurzes Highlight muss dem ganzen noch hinzugefügt werden! Ich darf im Oktober an dem Erasmus Programm der Schule teilnehmen. Das bedeutet, ich werde den Oktober auf Malta in einer Marketingfirma verbringen.

Heute bin ich froh, ein Teil der Volksbank BraWo Familie sein zu dürfen. Ich werde hier tatkräftig unterstützt und fühle mich gut aufgehoben und verstanden. 😊



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort