Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Verbundstudium

Sebastians Verbundstudium bei der VR Bank Metropolregion Nürnberg

Hallo zusammen, mein Name ist Sebastian und ich absolviere derzeit mein Verbundstudium bei der VR Bank Metropolregion Nürnberg. Ich habe die kombinierte Ausbildung im August 2020 begonnen und befinde mich daher aktuell in meinem zweiten Lehrjahr. Das Verbundstudium war für mich besonders attraktiv, da ich früh wusste, dass ich gerne sowohl ein Studium als auch eine kaufmännische Ausbildung absolvieren möchte. Das Verbundstudium bei der VR Bank Metropolregion Nürnberg verbindet die beiden Bildungswege ideal. 😊

Wie läuft das Verbundstudium ab?

Bei meinem Verbundstudium wechseln sich die betriebliche Ausbildung zum Bankkaufmann und das Bachelor-Studium im Fach BWL an der Technischen Hochschule Nürnberg phasenweise ab. Dadurch gelingt eine gesunde Mischung und das Gelernte kann im Betrieb gefestigt und angewendet werden. Zudem spart man durch den kombinierten Bildungsweg Zeit und erhält innerhalb von insgesamt 4,5 Jahren fundierte Kenntnisse im wirtschaftlichen und vertrieblichen Bereich sowie natürlich die beiden Abschlüsse.

Zu Beginn meines Verbundstudiums habe ich ein Jahr im Betrieb verbracht, wo ich zunächst die Praxis und die verschiedenen Ausbildungsinhalte kennenlernen durfte. Um die Praxisphasen zu maximieren und etwa zusätzlichen Stress durch die Berufsschule zu vermeiden, arbeitet unsere Bank mit der Akademie Bayerischer Genossenschaften zusammen. Hier absolviere ich über den dreijährigen Ausbildungszeitraum vier zweiwöchige Seminare, in welchen die Ausbildungsinhalte zur Vorbereitung auf die IHK Prüfungen intensiv und kompakt vermittelt werden.

VerbundstudiumBei dem Studium, welches für mich im Oktober 2021 begonnen hat, handelt es sich um ein klassisches Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre. Es beläuft sich auf sieben Semester, in denen sämtliche Grundlagen der Betriebswirtschaft sowie verschiedene Schwerpunkte vermittelt werden. Derzeit belege ich im Studium vor allem die Grundmodule. Der Fokus liegt hier besonders auf den Basics. Fächer sind etwa Volkswirtschaftslehre, allgemeine BWL, Wirtschaftsmathematik oder auch Wirtschaftsenglisch. Der Semesterstart erfolgte glücklicherweise in Präsenz, sodass ich bereits meine Kommilitonen und die Hochschule kennenlernen konnte. Aufgrund der mittlerweile doch altbekannten Thematik wurden schließlich sämtliche Veranstaltungen wieder auf den digitalen Weg umgestellt. So absolviere ich bereits seit einigen Monaten das Studium online von Zuhause aus.

Ein Verbundstudium ist quasi ein duales Studium, in meinem Fall noch mit der zusätzlichen IHK Ausbildung, wodurch der Bildungsweg ein Jahr länger dauert.

Arbeiten während des Studiums

Neben der Uni ist es möglich, bis zu 20 Stunden pro Woche in der Bank zu arbeiten. Dies nutze ich auch komplett. So lege ich mir die Kurse in der Uni so, dass ich prinzipiell die Hälfte der Woche an Vorlesungen teilnehme und die andere Hälfte meine Kolleginnen und Kollegen in der Bank unterstütze. Derzeit bin ich in unserer Hauptstelle am schönen Wöhrder See in der Privatkundenbetreuung eingesetzt. Hier liegt der Fokus besonders auf qualitativer Beratung im Bereich Geldanlage für Privatkunden. Ich unterstütze die Kolleginnen und Kollegen, wo immer ich kann, und nehme an möglichst vielen Beratungsgesprächen teil bzw. darf diese je nach Thema auch eigenständig führen.

Verbundstudium NürnbergVorteile und Herausforderungen des Verbundstudiums

Vorteilhaft an diesem Modell ist vor allem, dass ich Inhalte aus der Uni teilweise direkt in der Praxis wiederfinde und auch anwenden kann. So erfolgt der Lerntransfer noch besser. Weitere Vorteile sind die zuvor angesprochene Zeitersparnis beim Erwerb der beiden Qualifikationen, sowie das durchgehende Gehalt, welches man bei einem klassischen Vollzeitstudium normalerweise nicht hat.

Auf der anderen Seite gibt es auch Herausforderungen: selbstverständlich erfordert es viel eigene Organisation und Planung, um Ausbildung und Studium parallel miteinander zu verbinden. Hinzu kommt der Lernaufwand für die verschiedenen Inhalte, welcher nicht zu unterschätzen ist.

Dennoch überwiegen meines Erachtens in jedem Fall die Vorteile. Ein Verbundstudium bei der VR Bank Metropolregion Nürnberg kombiniert Theorie und Praxis optimal und ermöglicht einen sehr guten und schnellen Start in die Berufswelt. Ich persönlich kann das Modell also jedem empfehlen, der ein Fachabitur bzw. allgemeines Abitur anstrebt und sich für die Bereiche Wirtschaft und Finanzen begeistern kann. Daher mein Tipp an euch: prüft rechtzeitig die Möglichkeiten eines Verbundstudiums bzw. eines dualen Studiums bei einer Volksbank Raiffeisenbank in eurer Nähe und bewerbt euch möglichst früh dafür.



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort