Impressum
Datenschutz

Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Revision

Vanessas Einsatz in der Abteilung „Interne Revision“

Hallo, mein Name ist Vanessa und ich bin 20 Jahre alt. Aktuell befinde ich mich im zweiten Ausbildungsjahr meiner Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG. Durch ein Praktikum während meiner Schulzeit bin ich auf die Ausbildung bei der Bank aufmerksam geworden und habe Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder und Abteilungen bekommen. Danach stand für mich fest: hier möchte ich mich bewerben und wie ihr seht, ich habe es geschafft und bin nun ein Teil des Volksbank-Teams!

Wie läuft die Ausbildung zur Bankkauffrau ab?

Wir durchlaufen in den Praxisabschnitten alle Abteilungen. Im ersten Ausbildungsjahr war ich beispielsweise im Bereich Service eingesetzt und hatte sehr viel Kundenkontakt. Aber auch in den so genannten „Backoffice“-Abteilungen wie der Marktfolge Aktiv, die sich um Kredite kümmert, oder der Marketingabteilung durfte ich bereits mitarbeiten. Eine weitere Abteilung, die eher weniger bekannt ist, ist die Interne Revision, in der ich vor kurzem eingesetzt wurde.

Interne RevisionWas macht die Interne Revision?

Ganz einfach und kurz gesagt: Sie wacht über die Einhaltung der internen und externen Vorschriften. Aber jetzt nochmal im Detail: Die Arbeit der Internen Revision kann man in der Regel in zwei Aufgabenkomplexe gliedern. Ein Bereich betrifft die präventive Kontrollarbeit. Dabei werden Geschäftsprozesse, Verträge, Produkte und auch ganze Abteilungen auf deren Richtigkeit und Ordnungsmäßigkeit überprüft. Sollten bei der Überprüfung Risiken erkannt werden, ist es die Aufgabe der Internen Revision diese Risiken anzumahnen und an den Vorstand zu berichten.

Der zweite Aufgabenbereich der Internen Revision betrifft die fallweise Aufklärung von eingetretenen oder vermuteten Delikten innerhalb der Bank. Dabei geht es zum Beispiel um strafrechtliche relevante Verdachtsfälle wie Betrug, Korruption oder Urkundenfälschung. Wie ihr seht, geht es hier um ein wirklich spannendes Aufgabenfeld!

Da ich nur eine Woche in der Abteilung eingesetzt war, konnte ich natürlich selbst noch keine größeren Aufgaben übernehmen. Meine Kolleginnen und Kollegen ermöglichten mir aber viele Einblicke in ihren Arbeitsalltag, sodass ich schnell gemerkt habe, wie vielseitig und abwechslungsreich das Aufgabengebiet tatsächlich ist. Kein Tag ist wie der andere.

Ich freue mich schon auf die kommende Zeit und bin gespannt, welche Aufgaben mich in den anderen Abteilungen erwarten werden.

Wenn du Fragen hast, lass einfach einen Kommentar da!



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort