Impressum
Datenschutz

Job mit Zukunft: Warum sich eine Ausbildung bei der Bank nach wie vor lohnt

Klar, die Digitalisierung bringt viele Veränderungen im Bankenwesen mit sich. Aber gerade das sollte als Chance gesehen werden! Wir zeigen euch einige Gründe, warum sich eine Ausbildung bei der Bank nach wie vor lohnt.

Berater der Zukunft

Auch wenn einige Aufgaben zukünftig durch Computer und neue Technologien erledigt werden können, werden Banker immer mehr als Finanzexperten gefragt sein. Eine persönliche und vertrauensvolle Beratung kann nicht von einer Maschine ersetzt werden. Habt ihr schon mal über die Vorteile nachgedacht, wenn Banker und Technologie sich gegenseitig ergänzen? Banker können mit Hilfe von digitaler Technologie beispielsweise die Betreuung von Kunden verbessern und flexibler gestalten, zum Beispiel durch Videotelefonie, eine Beratung mit dem Tablet oder sogar mit Hilfe von virtuellen Realitäten. Persönlicher Kontakt und eine vertrauensvolle Beratung werden vor allem in einer digitalen Welt sehr gefragt sein.

Gestalte deine Zukunft selbst

Gerade aufgrund des digitalen Wandels kannst du Teil dieses Entwicklungsprozesses sein und zur Zukunft des Bankerberufs deinen Beitrag leisten. Wie könnte die Bank der Zukunft aussehen? Welche neuen Beratungskonzepte könnte man einführen? Wie kann man virtuelle Realitäten für den Bankensektor nutzen? Hast du eigene innovative Vorstellungen und Ideen? Super! Die Ausbildung bietet dir genügend Raum und Möglichkeiten, diese einzubringen. Zum Beispiel kannst du dich über unser Azubinetzwerk next und Veranstaltungen wie das next Drehmoment aktiv einbringen und deine Zukunftsideen gemeinsam mit anderen diskutieren. Die Zukunft des Bankers von morgen liegt also auch ein wenig in den Händen der Azubis von heute. 🙂

Vielfältige Möglichkeiten

Eine Ausbildung bei der Bank bietet eine gute Grundlage, um eine Karriere im kaufmännischen Bereich anzustreben. Aber es bietet noch viel mehr. Neben betriebswirtschaftlichen Inhalten hast du während der Ausbildung die Möglichkeit, auch andere Bereiche kennenzulernen. Erhalte beispielsweise Einblicke in die Bereiche Personalwesen, Online Marketing, Social Media und Kommunikation. Was einige vielleicht gar nicht wissen: Bei vielen Banken werden nicht mehr nur Bankkaufleute ausgebildet. Du hast oft auch die Möglichkeit, eine Ausbildung im Bereich E-Commerce, Informatik oder Immobilien zu absolvieren. Du willst doch lieber studieren? Kein Problem – wie wäre es mit einem dualen Studium bei den Volksbanken Raiffeisenbanken, bei dem du Ausbildung und Studium kombinierst? Du siehst, es gibt viele Wege, um ans Ziel zu kommen.

Auf jeden Fall bietet eine Ausbildung bei der Bank gerade wegen ihrer Vielfältigkeit einen guten Start in die Berufswelt und bereitet dich als „Allrounder“ bestens auf die Herausforderungen des digitalen Wandels vor.

Alle wichtigen Infos gibt es auf der Webseite der Volksbank Raiffeisenbank deiner Wahl und auf vr.de/next. Dort findest du neben Informationen zur Ausbildung bei den Volksbanken Raiffeisenbanken auch offene Stellenangebote und alle Infos zu unserem Azubi-Netzwerk next.

Du hast noch Fragen oder möchtest gerne deine Meinung zu diesem Thema teilen? Dann schreibe uns gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag oder nutze die Fragebox!

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort