Impressum
Datenschutz

Banker als Beruf der Zukunft?

Online-Banking, Finanz-Apps, Crypto-Währungen und rasant entstehende Fintechs: Auch der digitale Wandel stellt die Finanzwelt und die Bankenbranche seit Jahren vor große Herausforderungen. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung der Finanzindustrie könnte der ein oder andere vielleicht doch ins Grübeln kommen: lohnt sich eine Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau überhaupt noch? Hat das Berufsfeld eine Zukunft?

Diese Sorge können wir dir nehmen: Es gibt genügend Gründe, warum der Beruf des Bankers auch in Zukunft attraktiv bleiben wird.  🙂

#1 Digitalisierung

Was bei all der Schwarzmalerei manchmal vergessen wird: Der digitale Wandel ist eine positive Chance für die Entwicklung des Bankenwesens. So wie jedes Berufsfeld wird sich auch der Bankerberuf an die digitale Entwicklung und die neuen Aufgabenfelder anpassen. Beispielsweise muss eine Beratung nicht mehr nur in der Bankfiliale stattfinden, sondern kann auch ganz bequem von zu Hause aus vor dem Bildschirm, Smartphone oder Tablet durchgeführt werden. Durch die Simulation virtueller Realitäten entsteht ein neues Beratungskonzept, das dann zum Beispiel bei der Baufinanzierung eine große Rolle spielt. So können Immobilien virtuell in Form eines 360 Grad-Rundgangs besichtigt werden. Ganz schön cool, oder?

Es werden sich auch innerhalb des Bankenwesens neue Berufsfelder ergeben. Schon jetzt bieten die ersten Volksbanken Raiffeisenbanken eine Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im E-Commerce an und reagieren so auf die neuen digitalen Herausforderungen. Wie du siehst, ist der Beruf in seinem Aufgabenfeld auf jeden Fall flexibel genug, um sich weiterzuentwickeln und sich an die digitale Welt anzupassen.

#2 Geld ist Vertrauenssache

Auch wenn Maschinen und Roboter viele Aufgabenfelder übernehmen können und die Arbeitswelt verändern werden, ist menschliche Kommunikation immer noch etwas, das für den Menschen einzigartig ist. Kommunikation ist nicht nur ein reiner Informationsaustausch, sondern auch von Emotionen bestimmt, die eine gewisse Vertrauensbasis voraussetzt. Auf dieser Vertrauensbasis möchten Kunden gerne persönlich beraten werden und der Kundenberater hat so die Möglichkeit, auf die individuellen Bedürfnisse und Probleme einzugehen. Weder Maschine noch Roboter können jemals ein persönliches individuelles Gespräch ersetzen. Vor allem, wenn es ums Geld geht, z. B.  bei Themen wie Altersvorsorge, Investmentfonds oder Krediten, bevorzugen die meisten doch eher eine/n vertrauensvolle/n Berater/in an der Seite, der oder die einem das Gefühl von Sicherheit gibt und die Gewissheit, dass das eigene Geld gut aufgehoben ist. 😉

#3 Vielfältige Ausbildung und Einsatzmöglichkeiten

Ein großer Vorteil der Bankausbildung ist, dass sie nicht nur ein wirtschaftliches Verständnis und die Grundskills vermittelt, die einem später in der Karrierelaufbahn weiterhelfen, sondern auch ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten bietet: Dazu zählen beispielsweise Vertrieb und Marketing, aber auch Neue Medien, Kommunikation und Personalwesen, um hier nur einige Themen zu nennen. Um sich in diesen Themenbereichen nach der Ausbildung zu spezialisieren, bieten die Volksbanken Raiffeisenbanken viele Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum Studium an einer der genossenschaftlichen Akademie bspw. dem BankColleg an. So kann man später auch gehobene Fach- und Führungspositionen erreichen. Die Vielseitigkeit der Ausbildung und des Berufsfeldes eröffnet viele Karriereoptionen und ist somit ein großer Pluspunkt für die Zukunft.

Auf jeden Fall wird der Beruf des Bankers nicht überflüssig werden. Gerade in einer Welt von Automatisierung, Digitalisierung und Virtualität ist der persönliche Kontakt nach wie vor sehr gefragt – aber vielleicht wird sich der Beruf des Bankers verändern? Umso besser, wenn du Spaß daran hast daran mitzuwirken! 😊

Haben wir dich überzeugt? Super! Alle wichtigen Infos gibt es auf der Webseite der Volksbank Raiffeisenbank deiner Wahl und auf vr.de/next. Dort findest du neben Informationen zur Ausbildung bei den Volksbanken Raiffeisenbanken auch offene Stellenangebote und alle Infos zu unserem Azubi-Netzwerk next.

Du hast noch Fragen oder möchtest gerne deine Meinung dazu teilen? Dann schreibe uns gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag oder nutze die Fragebox oder WhatsApp.

 

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort