Impressum
Datenschutz

Azubis sprechen mit! Die JAV der Grafschafter Volksbank eG

Hi zusammen!

Ich bin Nadine, 22 Jahre alt und komme aus der Grafschaft Bentheim. Ich erzähle euch heute gern etwas über uns und unsere Arbeit als Jugend- und Auszubildendenvertretung (kurz: JAV) bei der Grafschafter Volksbank eG. Meine Ausbildung zur Bankkauffrau habe ich letztes Jahr beendet und arbeite nun in unserem Hauptsitz in Nordhorn im Bereich Zahlungsverkehr. Der Zahlungsverkehr umfasst bei uns übrigens auch die Bereiche Auslandszahlungsverkehr und elektronische Bankdienstleistungen.

Wie ihr auf dem Foto vielleicht schon entdeckt habt, besteht unsere JAV aus drei Mitgliedern. Flemming, der dieses Jahr sein duales Studium abschließt und Sven, der bereits seit letztem Jahr ausgelernter Fachinformatiker ist, gehören auch dazu. Die Größe der JAV ist abhängig von den im Betrieb beschäftigten Auszubildenden und Angestellten unter 25 Jahren.

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung ist, wie auch das Personalmanagement, Ansprechpartner für die Belange der Auszubildenden. Wir treffen uns regelmäßig mit den Ausbildungs- und Studienjahrgängen und sprechen über das, was unsere Azubis und Studenten bewegt. Einmal im Jahr findet ein Treffen mit allen Auszubildenden statt und einmal im Halbjahr ein Treffen mit den einzelnen Jahrgängen. Es werden Themen aus der Berufsschule, der Genossenschaftsakademie oder auch der Einsatzplan besprochen sowie Fragen rund um die Zwischen- und Abschlussprüfung geklärt. Eigentlich sprechen wir über so ziemlich alles. Sollte es einmal Probleme in einzelnen Bereichen oder bei der Beurteilung unserer Azubis geben, begleiten wir diese z. B. in Gesprächen, um Sicherheit zu bieten und eine konstruktive Lösung zu erarbeiten. Dabei beziehen wir auch häufig unseren Betriebsrat mit ein, dem wir als JAV unterstellt sind. Aktuell stehen wir auch im regen Austausch mit dem Personalmanagement bezüglich der neuen Ausbildungsordnung für Bankkaufleute, die Anpassungen der Ausbildung in der Grafschafter Volksbank nach sich zieht. Die Bankausbildung wird nämlich noch digitaler, transparenter, kunden- und praxisorientierter.

Wir haben untereinander nur wenige Aufgaben fest zugeordnet. Die meisten Themen stimmen wir gemeinsam ab. Allerdings betreut jeweils einer von uns einen der drei Ausbildungsjahrgänge und ist erster Ansprechpartner. Seit einigen Jahren ist es außerdem eine Tradition bei uns, eine JAV-Fete mit allen Azubis und Studenten zu planen. Aktivitäten wie Kanu fahren, Grillabende oder das bei uns in der Region bekannte „Kloatsheeten“, sorgen immer für viel Spaß und stärken den Zusammenhalt untereinander.

Diesen November geht unsere Amtszeit bereits zu Ende. Die JAV wird alle zwei Jahre gewählt. Das heißt, dass die wahlberechtigten Personen der Grafschafter Volksbank eG, das sind alle Beschäftigten unter 18 Jahre und alle Azubis unter 25 Jahren, ein neues Gremium aufstellen und wählen können. Die Wahl wird durch den vom Betriebsrat gewählten Wahlvorstand organisiert und durchgeführt. Zur JAV-Wahl können sich alle Auszubildenden und jungen Mitarbeiter unter 25 Jahren aufstellen lassen.

In einem genossenschaftlichen Unternehmen zu arbeiten ist auf jeden Fall etwas Besonderes und ich identifiziere mich sehr mit der genossenschaftlichen Idee. Besonders Spaß macht die Arbeit bei der Grafschafter Volksbank, da wir in einem sehr modernen Umfeld arbeiten. Die tollen Arbeitsbedingungen schaffen die Voraussetzungen, sich aktiv einbinden zu können und sowohl wir als JAV als auch die Azubis werden stets unterstützt und gefördert. Ich bin sehr froh, über die JAV die Chance zu haben, die Grafschafter Volksbank aktiv mitzugestalten. So kann man viele Dinge und Vorgänge im Unternehmen im Sinne der jungen Mitarbeiter sowie Azubis und Studenten erreichen und umsetzen.

Im Rückblick auf meine Amtszeit bei der JAV war es sehr spannend und abwechslungsreich zugleich, da man in Prozesse und Entscheidungen miteinbezogen wird, die man als Azubi sonst nicht mitbekommen hätte. Ebenso hat die Arbeit bei der JAV großen Einfluss auf die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Man wächst mit den Aufgaben, die die JAV bietet und mit den Herausforderungen, die sich ergeben. Durch jede Aufgabe, jede Diskussion und jede Zusammenarbeit lernt man dazu und wächst als Team zusammen. 😊

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort