Impressum
Datenschutz

Azubi-Blog der Volksbanken Raiffeisenbanken Willkommen bei next! Wir sind das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken. 8.000 Azubis tauschen sich hier aus und wachsen gemeinsam! Was dich wirklich erwartet? Wir nehmen dich live mit in unseren Ausbildungsalltag und zeigen, was die Volksbanken Raiffeisenbanken besonders macht. Zeit, dass sich was dreht. Die Finanzwelt ändert sich rasant. Bei next bringen wir uns aktiv ein und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Bank. Neugierig? Wenn es etwas gibt, dass du über unseren Beruf schon immer mal wissen wolltest: Stell deine Frage in der Fragebox!
Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce

Katjas Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce

Hallo zusammen! Ich bin Katja und mache meine Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce bei der Volksbank Wümme-Wieste. Zurzeit befinde ich mich im 2. Ausbildungsjahr und habe im März meine schriftliche Zwischenprüfung absolviert.

Mein Weg zur Volksbank

Zum Ausbildungsberuf bin ich damals über ein Praktikum gekommen. Eigentlich wollte ich eine Ausbildung zur Bankkauffrau machen, aber leider waren schon alle Stellen für 2020 belegt. Genau im Zeitraum meines Praktikums wurde die Stelle für die Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce ausgeschrieben. Da ich sehr an digitale Medien sowie Online-Themen interessiert bin, habe ich mich sofort angesprochen gefühlt. Kurz nach meiner Bewerbung wurde ich auch zum Vorstellungsgespräch eingeladen und bekam die Zusage.

Meine Aufgaben in der Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce

Viele Volksbanken Raiffeisenbanken bilden diesen Ausbildungsberuf inzwischen aus, aber dennoch können manche mit dem Begriff ,,E-Commerce‘‘ bei Banken erstmal nichts anfangen. Zu meinen Aufgaben gehört es an den digitalen Vertriebskanälen mitzuwirken und zu lernen Dienstleistungssortimente für den E-Commerce zu konzipieren und zu bewirtschaften.

Schwerpunktmäßig bin ich in den Abteilungen Marketing und Vertriebsmanagement eingesetzt, wo ich unter anderem Flyer oder Werbekampagnen erstelle. Zudem planen und organisieren wir hier Kundenveranstaltungen und kümmern uns um unsere Social-Media-Kanäle wie z.B. Instagram oder Facebook. Dabei machen wir uns Gedanken, über welche Themen wir berichten können und welche Bilder oder auch Videos man dafür verwenden könnte. Uns ist es sehr wichtig, dass wir zu den meisten Beiträgen einen regionalen Bezug haben, da wir keine ,,große‘‘ Bank sind und uns die Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden sehr wichtig ist.

Ausbildung als Kauffrau im E-CommerceExternes Praktikum

Da mein Ausbildungsplan auch die Bereiche ,,Beschaffung und Retoure‘‘ vorgibt und meine Bank dies nicht abdecken kann, durfte ich ein externes Praktikum machen. Dies fand im Winter letzten Jahres statt. Angefangen hat mein Praktikum im Versand, wo meine Aufgaben die Kommissionierung von Kundenaufträgen, die Wareneingangskontrolle sowie die Warenverpackung waren.

Anschließend ging es für mich in die Retouren-Abteilung. Dort wurden mir typische Retourenfälle gezeigt und wie diese abgewickelt werden. Nach der Einarbeitung durfte ich auch selbstständig Retouren bearbeiten und mich mit den Spediteuren austauschen.

Zum Schluss durfte ich in den Bereich Einkauf reinschnuppern, wo mir sämtliche Abläufe erklärt wurden, die beim Einkauf der Waren zu beachten sind. Dort haben wir viel mit Excel-Tabellen gearbeitet und standen im engen Austausch mit dem Lager.

Ich persönlich fand diesen Perspektivwechsel sehr spannend, da ich nun auch die thematischen Inhalte von der Schule etwas besser nachvollziehen konnte. Zudem konnte ich somit auch mal die Arbeit im Schichtwechsel kennenlernen, da wir immer einen Wechsel von Früh- und Spätschicht hatten.

Abschließend kann ich noch sagen, dass ich wirklich hoffe, dass mehr Banken den Ausbildungsberuf im Bereich E-Commerce anbieten, weil das Thema Digitalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnt. 😊



Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort