Impressum
Datenschutz

Zu Gast bei einer typischen bayerischen Hochzeit.

Kathi zeigt euch die Liebe zu ihrer Region

Mein Slogan heißt ja „Ich bin mehr als Banker – weil ich mich starkmache für Menschen in der Region“. Doch wo bzw. was ist eigentlich meine Region? Was macht sie und die Menschen dort besonders? Und wie zeigt meine Bank eigentlich Regionalität? Das möchte ich euch in diesem Beitrag näherbringen. Enjoy!

Zuerst einmal: Wo ist meine Region? Der Ort, in dem ich wohne, heißt Berchtesgaden. Das liegt im südlichsten Zipfel von Deutschland, an der Grenze zu Österreich.

Kathis Heimatort Berchtesgarden liegt ganz im Süden von Deutschland.

Kathis Heimatort Berchtesgarden liegt ganz im Süden von Deutschland.

Was macht Berchtesgaden besonders? Ganz klar, da gibt’s drei Dinge: die Geschichte, die Region und natürlich die Tradition bzw. das Brauchtum. Zur Geschichte werde ich hier nicht allzu viel sagen, über das Kehlsteinhaus lernt wahrscheinlich jeder etwas in der Schule. Machen wir weiter mit der Region: Das berühmteste Wahrzeichen in meiner Heimat ist der Watzmann. Jeden Tag, wenn ich nach Berchtesgaden auf die Arbeit fahre, sehe ich ihn, den wohl bekanntesten Berg unserer Region. Doch nicht nur der Watzmann macht meine Heimat aus, auch die vielen weiteren Berge, Almen und Täler machen Berchtesgaden zu einem Traumort zum Leben. Das haben auch schon viele andere erkannt, denn die Haupteinnahmequelle bei uns ist der Tourismus.

Aber genug geschwärmt. Kommen wir zum Brauchtum. Es sind die Weihnachtsschützen, die Trachtenvereine und das Buttnmandllaufen, die unsere Region einzigartig in ihrer Tradition machen. Darauf will ich nur kurz eingehen. Ich bin, seit ich fünf Jahre alt bin, Mitglied im Trachtenverein GTEV D’Watzmanner (wie passend, oder?). Der Erhalt unserer Tradition ist mir ein wichtiges Anliegen. Wir tanzen Traditionstänze in unseren Trachten auf Veranstaltungen und Festen in unserem Ort. Meine ganze Familie lebt diese Tradition. Mein Bruder und mein Papa sind Mitglied bei den Weihnachtsschützen und mein Bruder ist auch noch Mitglied einer Buttnmandl-Pass (wer mehr dazu wissen will, einfach mal googeln). Wer noch mehr über meine Region erfahren will, kann mich gerne fragen oder am besten: selbst mal vorbeikommen!

https://vimeo.com/229257428

In ihrer Freizeit tanzt Kathi Traditionstänze in Trachten auf Veranstaltungen und Festen in ihrem Ort.

Das, was ich oben geschrieben habe, zeigt ziemlich gut, warum mir Regionalität also so wichtig ist. Ich bin ein heimatverbundener und traditionsbewusster Mensch, dem seine Familie, Freunde und Nachbarn am Herzen liegen und ich liebe meine Heimat. Daher finde ich meinen Slogan perfekt!

Nun kommen wir aber wieder zur Bank. Wir bezeichnen uns ja selbst als eine Regionalbank. Aber was macht eine Regionalbank aus? Wie zeigen wir Regionalität?

Zunächst einmal zeigt meine Bank ihre Regionalität mit der Nähe zu unseren Kunden. Es gibt in unserem Geschäftsgebiet 35 Filialen, das heißt wir sind in fast jedem Ort persönlich für unsere Kunden da. Wir zeigen unsere Regionalität aber auch in dem Sinne, dass wir örtliche Vereine, Einrichtungen und Gemeinschaften unterstützen, wo wir können. Regelmäßig spenden wir an die regionalen Schulen und gemeinnützigen Vereine. Die Unterstützung in der Region ist uns ein großes Anliegen. Dafür wurden auch unsere Bürgerstiftungen gegründet, die gemeinnützige oder mildtätige Institutionen und deren Projekte in den beiden Landkreisen unseres Geschäftsgebiets unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ unterstützen.

Ein Projekt von den Azubis meiner Bank, das auch die Region unterstützen soll, läuft gerade. Dabei geht es darum, durch den Verkauf von Gewinnsparlosen mit dem Reinerlös Defibrillatoren an Vereine und Einrichtungen zu verschenken.

Merken

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort