Der next Drehmoment in Berlin

Hallo zusammen,

heute berichten wir, Johanna Kortbusch und Sven Kreciszewski, Auszubildende bei der VR-Bank Westmünsterland eG, von unseren Erlebnissen beim next Drehmoment.

Im vergangenen Sommer haben bereits zwei unserer Kolleginnen begeistert vom ersten next Drehmoment erzählt. Aufgrund der positiven Resonanz in Hamburg wurde ein zweites Event durchgeführt. Im Dezember 2018 trafen sich 60 Azubis aus ganz Deutschland im Ahoy! Coworking Space in Berlin. Zwei Tage lang haben wir uns dort gemeinsam mit der „Bank der Zukunft“ auseinander gesetzt.

Nach einem Get-Together am Abend des Anreisetags, bei dem wir die anderen Azubis kennenlernen durften, startete das next Drehmoment am Donnerstag richtig durch. Am ersten Tag bekamen wir in verschiedenen Expertenworkshops Einblicke in die Themen „Zukunft der Volksbanken Raiffeisenbanken“, „Innovationen in der Praxis“ und „Ideenkultur“.

Nach den spannende Impulsvorträgen, unter anderem von einem Digital Advisor von Microsoft, waren wir gefragt. In Partner- und Gruppenarbeit haben wir Ideen gesammelt und diese mithilfe von unterschiedlichsten Methoden gemeinsam ausgearbeitet. Der Grundgedanke, der uns hierbei begleiten sollte, war: „Think big!“ Frei von Umsetzungs- und Realitätsgedanken wurde gebrainstormt. Acht Teams haben dabei acht unterschiedliche Ideen entwickelt.

In unserem Team ging es um das Thema Finanzbildung. „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ’ne Gedichtsanalyse in vier Sprachen schreiben.“ – Jeder von euch kennt diese Abschlussrede einer Schülerin, die immer wieder durch die Medien geht. Dieses Problem ist ein klarer Bildungsmissstand und ein Aufruf an die Bildungsminister. Genau an dieser Stelle haben wir uns gefragt, was wir tun können, um die Zukunft junger Kunden aktiv mitzugestalten und die Volksbanken und Raiffeisenbanken mit einzubringen. Unsere Idee war ein Truck, der quer durch Deutschland fährt und diesen Bildungsauftrag in die Hand nehmen könnte. Mit Virtual-Reality-Brillen könnten Schüler vor ihrem Schulabschluss über Finanzthemen auf spielerische Art und Weise aufgeklärt werden. Was haltet ihr davon?

Am nächsten Tag haben alle Teams ihre Ideen verfilmt. Mithilfe einer App sind so in kurzer Zeit auf einfache Weise tolle Videos entstanden. Diese wurden bei der anschließenden Präsentation dem BVR (Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.) vorgestellt, sodass unsere Arbeit auch in dieser Stelle wertgeschätzt und die Ergebnisse verbreitet wurden. Und wer weiß, vielleicht hören wir in Zukunft noch das ein oder andere Mal etwas über unsere Ideen? Schon beim letzten next Drehmoment wurde aus einigen Ansätzen von Azubis letztendlich ein Reger Austausch mit Experten der Volksbanken Raiffeisenbanken.

Da wir bereits in Berlin waren, konnten wir uns die Chance nicht entgehen lassen, eine Bustour entlang der Berliner Sehenswürdigkeiten mit Stopp bei Curry 36 und Scheers Schnitzel zu unternehmen. Bei einem gemütlichen Zusammensitzen am Abend sind wir Azubis immer wieder in den Austausch über unsere Ausbildung, über unsere Banken gekommen, sodass sich schnell viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede herausstellten. Dabei ist uns besonders deutlich geworden, dass wir als VR-Bank Westmünsterland bereits viele sehr gute Schritte in Richtung Digitalisierung gegangen sind und andere Auszubildende ganz interessiert waren z.B. an unserer VRanzi.

Die Tage in Berlin beim next Drehmoment waren für uns eine sehr lehrreiche und spannende Zeit, welche wir nicht all‘ zu schnell wieder vergessen werden. Wir haben die Chance bekommen, uns sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln.

Für alle Schüler, die über eine Ausbildung bei einer Volksbank Raiffeisenbank nachdenken: Durch Events wie das Drehmoment wird deutlich, dass hier besonders die Meinung von jungen Arbeitnehmern gefragt ist und wertgeschätzt wird. Bewerbt Euch!

Und für alle Azubis: Bewerbt euch, sobald die Bewerbung für das dritte next Drehmoment in 2019 startet! Es macht unheimlich viel Spaß die Zukunft mit zu verändern, sich mit anderen Azubis zu vernetzen und sich über aktuelle Themen, aber auch über die Themen der Zukunft auszutauschen.

3
0

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort