Impressum
Datenschutz

#Karrierestart: Die ersten 6 Wochen in der Ausbildung

Hey,

ich bin Antonia, 18 Jahre alt und habe am 1. August meine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank eG Sulingen begonnen. Mittlerweile sind die ersten spannenden Wochen vorbei und ich möchte euch erzählen, was ich in den letzten Monaten schon alles erlebt habe.

Los ging es Mitte August mit den Einführungstagen. Dazu habt ihr aber ja schon von einiges von meiner Mitauszubildenden Luana gehört. Wir, die 7 neuen Azubis der Volksbank eG, sind schon während der ersten Tage ein richtig gutes Team geworden und haben enorm viel gelernt. Die Einführungstage vergingen daher wie im Flug und schon stand unserem ersten Einsatz auf den uns zugeordneten Geschäftsstellen nichts mehr im Wege. 😊

Meine erste Einsatzstelle ist die Geschäftsstelle in Wagenfeld. Hier werde ich voraussichtlich bis Januar 2020 bleiben. Dort lerne ich zunächst einmal den Servicebereich kennen. Ich helfe unseren Kunden unter anderem bei Ein- und Auszahlungen, Überweisungen, Terminvereinbarungen mit Kundenberatern, aber auch bei Kontoeröffnungen und -auflösungen.

Im Laufe der Zeit werde ich dann Stück für Stück mehr Einblicke in die Beratung bekommen. Dazu werde ich meinen Kollegen bei Kundengesprächen über die Schulter schauen und gemeinsam mit ihnen Gespräche vor- und nachbereiten. Außerdem darf ich schon bald meine ersten eigenen Kundengespräche simulieren. Darauf freue ich mich schon sehr und bin auch schon ein bisschen aufgeregt. 😉

Ich muss zugeben, dass es mir die ersten Tage schwer gefallen ist, in meinen Augen quasi „ahnungslos“ auf die Kunden zuzugehen. Doch auch das war nach zwei bis drei Tagen kein Problem mehr und ich konnte den einen oder anderen Kunden schon alleine bedienen.

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich meine Kollegen und Kolleginnen jeder Zeit mit Fragen löchern darf. Dabei ist es egal ob ich einmal, zweimal oder auch ein drittes Mal bei Unklarheiten die gleiche Frage stelle.

Ich hoffe, dass auch die kommenden 3 Jahre so spannend und aufregend werden wie die ersten  Wochen und ich weiterhin mit so viel Freude zur Arbeit gehe. 😊

 

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort