#AzubiPower bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG

Hallo ihr Lieben,
im Mai durfte ich euch von den Erlebnissen beim Azubi-Oskar berichten. In diesem Zusammenhang habe ich auch über unser „Projekt Digitalisierung“ bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG geschrieben. In den vergangenen Monaten hat sich unser Projekt enorm weiterentwickelt, sodass ich mehr als nur einen Blogbeitrag mit Inhalt füllen könnte. Doch lest selbst:

Bereits im März 2017 kamen die Vorstände und der Vertriebsleiter mit der Idee zu uns Auszubildenden, dass wir uns mit der fortschreitenden Digitalisierung der Bank auseinandersetzen könnten. Ohne zu wissen, was uns genau erwarten würde, nahmen wir die Herausforderung an. Heute (zweiundzwanzig Monate später) ist aus der Idee ein Team geworden, welches hohes Ansehen in unserer Bank genießt. Unser „Team Digitalisierung“ (ihr habt richtig gelesen! Wir sind jetzt ein Team und kein Projekt mehr!) besteht aus 15 Auszubildenden und vier ausgelernten BeraterInnen. Unterstützt werden wir von der Marketing Abteilung, dem Vertriebsleiter und dem Vorstand. Unsere Aufgaben liegen mittlerweile nicht nur im Bereich der Digitalisierung, sondern gehen deutlich darüber hinaus. Als gesamtes Team beschäftigen wir uns weiterhin mit der Digitalisierung der Banken (vor allem unserer Bank). Besonders die Themen Mobile- und Online-Banking gehören zu unseren Kernbereichen. Hierfür haben wir eigene Schulungen für alle Kolleginnen und Kollegen entwickelt. Bis April werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (vom Service bis zum Vorstand) von uns geschult sein. Da im April einige große technische Umstellungen bevorstehen, werden wir in diesem Zusammenhang einige Änderungen an unseren Schulungen vornehmen und umsetzen. Um das alles planungstechnisch abzuwickeln und einen schnellen Kommunikationsweg mit allen Mitarbeitern zu haben, wurde für unser Team eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet, auf die wir alle Zugriff haben.

Die Schulungen und Aufarbeitung aller aktuellen Themen nehmen schon viel Zeit in Anspruch. Doch es ist bei weitem nicht alles. Wir haben das Team in viele verschiedene Kompetenzteams aufgeteilt. In einige dieser Teams gebe ich euch jetzt einen Einblick:

In unserem „Instagram-Team“ liefern wir seit dem 01.10.2018 Content für den Instagram-Account unserer Bank, den die Marketingabteilung betreut. Zudem unterstützen wir diese mit Themen und Beiträgen für unseren Facebook-Account. Schaut doch mal vorbei! 🙂

Unser „Antrieb-Team“ betreut unsere Doppelseite im Antriebsmagazin. Der „ANTRIEB“ ist ein monatlicher, bankinterner Vertriebs-Newsletter, in dem über die aktuellen Zahlen und die Neuigkeiten in der Bank informiert wird. Auch hier geben wir hilfreiche Tipps und berichten über aktuelle Themen aus unserem Digitalisierungs-Team. Dadurch bleiben die Kolleginnen und Kollegen immer auf dem neusten Stand.

Als drittes Unterteam möchte ich euch noch vom Azubi-Recruiting-Team berichten, welches zusammen mit der Personalabteilung neue Konzepte im Rahmen der Auszubildenden-Gewinnung ausarbeitet. Zudem wollen wir die Ausbildung bzw. den Beruf des Bankkaufmanns/ der Bankkauffrau wieder attraktiver zu machen. Dabei nehmen wir alles genau unter die Lupe – sei es unser Internetauftritt, Social Media, die Teilnahme an Messen oder auch der Besuch von Schulen. Alles wird überprüft und je nach Bedarf verbessert.

Die drei oben genannten Teams decken trotzdem noch nicht alle Bereiche ab, an denen wir mitwirken dürfen. Sie geben euch aber einen guten Einblick. Ich hoffe ihr findet das alles genauso spannend wie ich. Mich würde jetzt einmal interessieren wie ihr unser Team und die damit einhergehenden Mitgestaltungsmöglichkeiten findet? Würdet ihr so etwas während der Ausbildung auch gerne machen? Schreibt gerne in die Kommentare! 🙂

Bis bald,

Moritz

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort