Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudanti.
Follow Me
Sorry, no posts matched your criteria.

Sevgi vor dem Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs.

Die Ausbildung, in der du #mehralsbanker wirst

Superheld đŸ’Ș, Cowboy đŸ€ Â oder doch lieber Prinzessin 👾? WĂ€hrend die Kleinsten sich in Sachen Berufswunsch ganz sicher sind, fĂ€llt es jungen Erwachsenen deutlich schwerer, die passende Antwort zu finden. Kein Wunder bei der Vielzahl an Ausbildungsberufen und StudiengĂ€ngen!

Wie informiere ich mich richtig?

Noch keinen Plan, wie es nach der Schule weitergehen soll? đŸ€”Â Dann schau dich doch erstmal in Ruhe auf den Berufs- und Ausbildungsmessen in deiner Region um. Hier kannst du Berufe aus den unterschiedlichsten Branchen kennenlernen und dich auch direkt mit den Unternehmen austauschen und Fragen stellen. Oft erfĂ€hrst du hier sogar direkt von den Azubis, was dich in einer Ausbildung dort erwartet und was fĂŒr eine Bewerbung wichtig ist. Und wer weiß? Vielleicht lernst du bestimmte Berufe aus einem neuen Blickwinkel kennen oder findest sogar direkt dein Wunschunternehmen, so wie beispielweise next-Botschafter Mirsad.

Wenn du schon einen bestimmten Beruf im Kopf hast, in den du gerne einmal reinschnuppern wĂŒrdest, ist ein SchĂŒlerpraktikum eine tolle und sinnvolle Möglichkeit. Egal ob Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum in den Schulferien – fast alle Unternehmen bieten SchĂŒlern solche Praktika mittlerweile an. Besonders cool ist hierbei, dass du Unternehmen und Kollegen direkt kennenlernst und oftmals schon selbst kleinere Aufgaben ĂŒbernehmen darfst. Das war es auch, was Marco und Merle von ihrem jetzigen Ausbildungsberuf ĂŒberzeugt hat.

Ausbildung bei den Volksbanken Raiffeisenbanken

Sie alle hatten nur Einsen in Mathe? Banker sind langweilig und spießig? Sie interessieren sich nur fĂŒr Geld und ihren Anzug legen sie niemals ab? So, oder so Ă€hnlich sieht der verbreitete Stereotyp des Berufsstandes aus. Wahrheit oder #nichtwiedudenkst?

Als zweitgrĂ¶ĂŸter Ausbilder Deutschlands im Beruf Bankkauffrau/ Bankkaufmann bieten dir die Volksbanken Raiffeisenbanken einen vielseitigen Job mit Anspruch, in dem kein Tag wie der andere ist. Du durchlĂ€ufst in deiner Ausbildung alle Abteilungen einer Bank und erhĂ€ltst somit Einblick in das Marketing, die Privatkundenberatung, das Rechnungswesen, das KundenServiceCenter und und und. NatĂŒrlich wirst du dabei von Anfang an von uns unterstĂŒtzt, beispielsweise durch berufsbegleitende Seminare. Und nach der Ausbildung? Da startest du weiter durch! 🚀

Die Azubis der Volksbanken Raiffeisenbanken sind eine Gemeinschaft! Auf der next Plattform vernetzen sich die rund 10.000 Auszubildenden unserer Genossenschaftlichen FinanzGruppe miteinander. Und auch du kannst Teil davon werden! 😊

Was erwartet mich?

Du möchtest wissen, was dich bei einer Ausbildung zum Bankkaufmann/ zur Bankkauffrau bei den Volksbanken Raiffeisenbanken erwartet? Dann gibt’s hier die knallharten Fakten! 👇

⭐ Was sollte ich mitbringen?

Einen mittleren Bildungsabschluss oder (Fach-)Abitur. Und ganz wichtig: Spaß am Umgang mit Menschen, Teamplayer-MentalitĂ€t, Interesse an wirtschaftlichen Themen und Kundenorientierung.

⭐ Wie lange dauert die Ausbildung?…

In der Regel 3 Jahre. Allerdings ist eine VerkĂŒrzung der Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen auf 2 bzw. 2,5 Jahre möglich.

⭐ Wie lÀuft die Ausbildung ab?

Auf jeden Fall abwechslungsreich! Es gibt einen Wechsel zwischen praktischer Ausbildung in den Filialen sowie zentralen Abteilungen der Bank mit Unterricht in der Berufsschule. On top gibt es noch Schulungen in unserer Akademie oder deinem Ausbildungsbetrieb.

⭐ Wann und wo sollte ich mich bewerben?

Mindestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn bei der Volksbank Raiffeisenbank deiner Wahl!

⭐ Ausbildung und dann?

Dann wird weiter durchgestartet! Denn auch nach deiner Bankausbildung gibt es in der Bank und an den genossenschaftlichen Akademien vielfÀltige Möglichkeiten zur Weiterbildung. Hierzu zÀhlt z.B. die genossenschaftliche Management-Ausbildung mit dem BankColleg (Bankfachwirt, Bankbetriebswirt, diplomierter Bankbetriebswirt, Bachelor usw.).

⭐ Wo finde ich mehr Infos?

Ganz einfach: Klick hier zum Download unserer AusbildungsbroschĂŒre. Alle wichtigen Infos gibt es außerdem auf der Website der Volksbank Raiffeisenbank deiner Wahl und auf vr.de/karriere. Dort findest du neben Informationen zur Ausbildung bei den Volksbanken Raiffeisenbanken auch offene Stellenangebote und alle Infos zu unserer Ausbildungsinitiative next.

Du hast noch Fragen? Dann schreibe uns gerne ĂŒber die Fragebox oder ĂŒber WhatsApp. 😊

6
0

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort