Impressum
Datenschutz

next-Botschafter Lukas stellt sich vor

Hallo zusammen,

ich bin Lukas, 20 Jahre alt und einer der fünf next-Botschafter 2020. In diesem Beitrag möchte ich mich euch vorstellen und etwas über meinen Weg vom Azubi zum Botschafter erzählen.

Einige von euch werden schon eine Ausbildung machen oder studieren, andere gehen noch zur Schule. Ich mache momentan eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Mönchengladbach. In einem Jahr bin ich damit fertig und schon gespannt, was mich danach so erwartet, denn: Bankkaufmann war nie meine erste Wahl. Mir war zwar schon früh klar, dass ich etwas im wirtschaftlichen Bereich machen wollte, doch da fielen mir viele andere Berufe und Studiengänge zuerst ein. Durch ein Praktikum bei der Volksbank in meinem Heimatort fand ich jedoch schnell Gefallen an dem Beruf und bin sehr zufrieden mit der Entscheidung. Hier also nochmal mein Tipp: Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, wo eure Reise hingehen soll, macht definitiv ein Praktikum.

Einmal in der Bank angefangen, stieg meine Begeisterung für den Job und die Volksbank noch weiter. Denn es gibt neben der abwechslungsreichen Ausbildung viele Möglichkeiten sich als Azubi anderweitig in die Bankenwelt einzubringen. Zum Beispiel über next, das Azubinetzwerk der Volksbanken Raiffeisenbanken, die schon bald auf meinem Schirm auftauchte. Ich habe mich mehr und mehr über den Zweck und die Aufgabe von next informiert und dabei fiel mir auf, dass next ein großes Problem löst: Die Ausbildungsinitiative zeigt, dass der Beruf des Bankkaufmanns gar nicht so öde und spießig ist, wie viele leider denken.

Davon wollte ich ein Teil sein und habe mich als Botschafter beworben. Als ich dann auch noch ausgewählt wurde, einer der fünf Botschafter zu werden, habe ich mich riesig gefreut.

Das kommende Jahr wird sehr spannend mit vielen tollen Veranstaltungen. Die anderen vier Botschafter und ich hoffen, in diesem Jahr möglichst viele Leute auf next aufmerksam machen zu können.

Natürlich spielen in meinem Leben nicht nur die Bank und next eine Rolle. In meiner Freizeit mache ich gerne Sport, liebe Klamotten und mag das Reisen.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort