Impressum
Datenschutz

Studienfahrt nach Stuttgart

Hallo Zusammen,

ich bin Danica, bin 17 Jahre alt und mache meine Ausbildung bei der Volksbank- Raiffeisenbank Amberg eG. Heute möchte ich euch gerne von unserem Studienausflug mit der Berufsschule nach Stuttgart berichten.

Getreu dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ klingelte am Tag der Studienfahrt bereits um 5 Uhr morgens der Wecker. Normalerweise nicht meine liebste Zeit um aufzustehen, aber an dem Tag fiel es mir leicht. Die Vorfreude war nämlich groß!
Wir, die Azubis aus dem ersten und zweiten Lehrjahr, peilten für unsere Studienfahrt die Stadt Stuttgart an. Das erste Ziel des Tages war die große Landesbank-Baden-Württemberg (LBBW), die zu den größten Kreditinstituten in Deutschland zählt. Neben der Größe des Gebäudekomplexes beeindruckte uns vor allem die moderne Inneneinrichtung. Uns fiel außerdem direkt auf, dass es im Vergleich zu der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG keinen Schalter und keine Geldautomaten gab. In der LBBW wurden wir herzlich mit einer kleiner Stärkung begrüßt und hörten uns dann einen zweistündigen Vortrag an, in dem sich die LBBW vorstellte und uns anschließend über die Entwicklung von Wertpapierkursen aufklärte.

Für den zweiten Stopp an diesem Tag ging es weiter nach Sindelfingen, um uns dort das bekannte Mercedes-Werk anzuschauen. Ehe unsere Führung startete, durften wir noch in der Eingangshalle viele neue Mercedes-Modelle begutachten. Im Werk, welches etwa der Größe einer Kleinstadt entspricht, sahen wir wie die Motorhaube und das Dach eines solchen Autos gebaut wurde und durften sogar einen Blick in die Endmontage eines Autos werfen. Es war total spannend zu sehen, wie so ein Weltunternehmen arbeitet und wie die Produktion der Autos funktioniert.

 

Am Abend erkundeten wir Azubis noch zusammen die Stadt, ließen den Tag mit einem leckeren Abendessen ausklingen und konnten uns so in entspannter Atmosphäre noch besser kennenlernen!

Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg zur Messe „Invest“. Die Invest – Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage – ist die größte Veranstaltung im deutschsprachigen Raum rund um Anlagethemen. Hier treffen Aussteller auf private Anleger, Bankberater, Vermögensverwalter, Makler und Dienstleister aus der Finanzwelt. Hier hatten wir nun ausgiebig Zeit uns über das Thema Geldanlage und Wertpapiere zu informieren. Besonders spannend fand ich die zahlreichen Vorträge, die uns Aufschluss über mögliche Entwicklungen in der Wirtschaft gaben. Cool war auch ein Vortrag der Bundesbank über Falschgeld und die neuen 100 Euro und 200 Euro Scheine, deren neue Sicherheitsmerkmale wir aus nächster Nähe betrachten durften.

Mein Fazit der Studienfahrt? Total gut! Für uns Azubis war es eine sehr lehrreiche und interessante Fahrt, in der wir einen Eindruck von dem Bankensystem einer Großstadt bekommen haben. On top konnten wir Azubis uns zudem noch besser untereinander kennenlernen! 😊

 

Liebe Grüße
Eure Danica

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort