Azubi Jump

Hallo Zusammen,

wir heißen Katharina (21) und Astrid (20) und befinden uns aktuell im zweiten Lehrjahr bei der Genossenschaftsbank Unterallgäu.

Wir möchten euch gerne von unserem diesjährigen Azubiausflug berichten, denn da ging es ganz schön sprunghaft zu. 🙂 Alle Auszubildenden unserer Bank sind natürlich bei so einem Ausflug am Start, weil wir so die Möglichkeit bekommen uns untereinander besser kennenzulernen und unseren Teamgeist zu stärken. Organisiert wurde der Ausflug durch unsere JAV (Jugendauszubildenden-Vertretung), die uns bei Fragen und Problemen stets zur Seite steht, unsere Interessen gegenüber dem Vorstand und dem Unternehmen vertritt und uns Azubis immer wieder zusammenbringt – dieses Mal im Trampolinpark „Jump-Town“ in Augsburg. 🙂

Actionreich und sportlich sollte es sein, da waren wir uns alle von Anfang an einig gewesen, deswegen fanden wir die Idee mega klasse! Zunächst wurden wir vor Ort in die Regeln eingewiesen – Safety first. 😉 Gleich im Anschluss warfen wir uns alle in unsere Sportklamotten und los ging’s in den Park. Jump, jump, jump around!

Es wurde uns eine Menge geboten! Es gab großflächige Trampoline, von denen man auf Plattformen springen konnte. In der Halle verteilt waren mehrere Schaumstoffbäder, in die man von kleinen Sprung-Trampolinen hineinspringen konnte. Ein regelrechter Eye-Catcher waren die in einer Kurve senkrecht nach oben verlaufenden Rampen, welche man mit viel Schwung hinaufzurennen versuchen konnte. Gar nicht so leicht. 😉 Wem das noch nicht genug war, der konnte Ninja-like mehrere kleine Hindernisparcours bezwingen und sich dabei zum Beispiel nur mit den Händen an frei schwingenden Metallgriffen auf die andere Seite des Schaumstoffpools hangeln.


Pausen zur Erholung und zum Quatschen mussten natürlich auch sein. Im Bistro probierten wir uns durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen der erfrischenden Slashy-Drinks, fanden Zeit zum Austausch und haben viel gelacht. Bei solchen Events lernt man sich noch mal von einer ganz anderen Seite kennen und das ist wirklich toll. 😀

Nach der Pause waren die Kräfte dann auch soweit wieder aufgeladen, dass wir uns der letzten Challenge stellen konnten: dem Völkerball-Spielfeld. Wer kennt’s noch aus der Schule? 😀 Nach mehreren Spielen war unsere Zeit im Park dann leider auch schon vorbei. Bei so viel körperliche Betätigung meldet sich dann irgendwann auch mal lautstark der Magen zu Wort und wir gingen gemeinsam zum Italiener Pizza essen. Ein richtiger cooler Abschluss eines tollen Tages!

Der Ausflug in den Trampolinpark hat sich auf jeden Fall gelohnt und hat uns allen viel Spaß bereitet. Darüber hinaus hatten vor allem auch unsere neuen Azubis die Möglichkeit sich untereinander, als auch ihre Paten aus dem zweiten und dritten Ausbildungsjahr kennenzulernen. So wurde aus drei verschiedenen Lehrjahren eine Gemeinschaft. Unser Teamgeist hat sich bewährt und wurde gestärkt. 🙂

4
0

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort