Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudanti.
Follow Me
Sorry, no posts matched your criteria.

Weihnachten im Schuhkarton

Hallo liebe Leserinnen und Leser 🙂

Ich bin’s nochmal: Ömer, der boxende Banker! 😀

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich euch von der Bank der Zukunft erzĂ€hlt und euch fĂŒr eine Woche in meinen Arbeitsalltag bei der VR-Bank WestmĂŒnsterland eG mitgenommen. Heute möchte ich euch nach der schönen Weihnachtszeit von unserem Azubi-Projekt “#VR-Social – Wir engagieren uns” berichten. Die Idee ist bereits im Jahr 2015 entstanden und fester Bestandteil unseres Ausbildungskonzeptes.

Wir, die Azubis des zweiten Lehrjahres, haben dieses Jahr die Aufgabe bekommen die genossenschaftliche Idee fĂŒr uns greifbar zu machen und uns ein Projekt auszudenken, bei dem wir uns ehrenamtlich engagieren können. Dabei waren wir uns sofort einig – wir wollen nicht nur einfach spenden, sondern aktiv etwas tun und selbst mit anpacken! Deshalb kamen wir auf “Weihnachten im Schuhkarton”.

Mal Hand aufs Herz – haben wir alle nicht schon einmal etwas geschenkt bekommen, was nicht auf unserer Wunschliste stand und ĂŒber das wir uns zwar mal mehr, aber oft auch weniger gefreut haben? Wie beispielsweise die jĂ€hrliche Erweiterung des Kaffee-Tassen-Sets, obwohl man gar keinen Kaffee trinkt oder die kratzigen Weihnachtspullover, die man doch so gerne trĂ€gt. 😉

Dabei vergessen wir leider oftmals, dass es auf dieser Welt Kinder gibt, die in ihrem Leben noch nie etwas geschenkt bekommen haben. FĂŒr viele von uns ist das kaum vorstellbar, jedoch leider RealitĂ€t! Aus diesem Grund haben wir Azubis der VR-Bank WestmĂŒnsterland gemeinsam die Initiative ergriffen und unser jĂ€hrliches, ehrenamtliches Projekt mit der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ verbunden.

“Weihnachten im Schuhkarton” ist Teil der weltweit grĂ¶ĂŸten Geschenkaktion fĂŒr Kinder in Not – Operation Christmas Child – und existiert nicht erst seit gestern. Seit 1993 wurden weltweit bereits ĂŒber 157 Millionen Kinder in ĂŒber 160 LĂ€ndern beschenkt. Die Teilnahme ist ganz einfach! Vor der Weihnachtszeit kann man selbst einen Schuhkarton mit Geschenken befĂŒllen und diesen weihnachtlich verpackt mithilfe der Organisation an ein bedĂŒrftiges Kind verschicken. Jedes Jahr werden so im deutschsprachigen Raum rund eine halbe Million Geschenke fĂŒr Kinder auf die Reise geschickt. Hiermit wollten wir dieses Jahr bedĂŒrftigen Kindern auf der Welt eine kleine Freude bereiten und ihnen vermitteln, dass das Christkind auch an sie gedacht hat. 🙂

An solch festlichen Tagen der Familie und NĂ€chstenliebe wollen wir nicht nur unsere WeihnachtsbĂ€ume mit Geschenken schmĂŒcken, sondern auch an die Menschen denken, die nicht so viel haben wie wir. Eine interessante Persönlichkeit hat mal gesagt: “Sei selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst fĂŒr diese Welt”. Dann fangen wir doch bei den Kindern an. Sie sind die Zukunft unserer Welt! Gesagt, getan! 😉

So haben wir alle unsere Kolleginnen und Kollegen mit einer selbstgestalteten Postkarte angeschrieben, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Mit einer kleinen Sach- oder Geldspende konnten sich alle daran beteiligen, sodass aus unseren Gedanken ein großes internes Projekt der VR-Bank WestmĂŒnsterland eG wurde. Es kamen viele tolle Sachspenden und zahlreiche Geldspenden zusammen. Von den Geldspenden konnten wir im Vorhinein viele schöne Geschenke kaufen, sodass wir zum Schluss fĂŒr die BefĂŒllung der Geschenke eine riesige Auswahl hatten. Von Puppen und Spielzeugautos bis hin zu SchulmĂ€ppchen und Malstiften war alles dabei! 🙂

Zu passender Weihnachtsmusik, selbstgemachten Waffeln und Keksen luden wir anschließend als Dankeschön alle unsere Kolleginnen und Kollegen zu unserer Pack-Party ein. Bei der konnten wir insgesamt 135 Geschenke verpacken und auf die Reise schicken. 135 Kinder mehr dieses Jahr, denen wir eine kleine Freude schenken konnten.

Auch eine Reise von tausend Meilen fĂ€ngt man mit den ersten Schritten an! In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr alle eine besinnliche Weihnacht mit Zufriedenheit ĂŒber Vergangenes, Glaube an das Morgige und viel Hoffnung fĂŒr die Zukunft hattet. Das wĂŒnschen wir euch von ganzem Herzen!

11
0

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort